Filmdetail

Teaser
  • ... bei seiner letzten Aktion „Above The Below“ im Herbst 2003 hungerte David Blaine 44 Tage lang in einer Glasbox, die nahe der Londoner Tower Bridge an einem Kran hing....
Synopsis
  • In den letzten Jahren rückte der Amerikaner David Blaine durch seine spektakuläre Aktionen ins Licht der Öffentlichkeit.
    1999 ließ er sich für sieben Tage lebendig in einem Glassarg begraben. Im Jahr 2000 wurde er für knapp 62 Stunden in einen Eisblock eingefroren und 2002 stand er für 35 Stunden auf einer 32 Meter hohen Säule.
    Bei seiner letzten Aktion „Above The Below“ im Herbst 2003 hungerte David Blaine 44 Tage lang in einer Glasbox, die nahe der Londoner Tower Bridge an einem Kran hing.
    Laut Spekulationen der englischen Presse erhielt David Blaine für Live-Übertragungsrechte seiner 44tägigen Aktion eine Summe zwischen 600.000 bis 1,2 Millionen Britische Pfund (870 000 - 1,75 Millionen €) von den Fernsehsendern „Channel 4“ and „Sky One“. „Channel 4“ präsentierte „Above The Below“ auf seiner Homepage unter der Rubrik „Entertainment". Der „Guardian“ titelte „Ilusions of grandeur“. Für das Publikum ist er Schausteller, Künstler oder ein Erlöser wie Jesus. David Blaine selbst sagte am Ende seines Fastens: „Ich habe in dieser kleinen Box mehr gelernt als in all den Jahren zuvor. Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, einen Sinn für Humor zu haben und über alles zu lachen, da sowieso überhaupt nichts irgendeinen Sinn macht.“
    Die Dokumentation über David Blaines letzte Aktion „Above The Below“ geht den Fragen nach: Was ist so faszinierend an David Blaine? Was sind seine Motive? Gibt er eine Antwort auf die Suche der Menschen nach Sinn und Spiritualität? Ist er eine, mit Jesus vergleichbare, moderne Erlöserfigur? Menschen die lange Zeit fasten, haben seit Urzeiten die Aufmerksamkeit ihrer Mitmenschen auf sich gezogen. Steht David Blaine in dieser Tradition? Warum war „Above The Below“ ein solcher Massen- und Medienevent?
Crew

Service

Kontakt

senden

ONLINEFILM Editorial & Support
C. Cay Wesnigk

Mail: support@onlinefilm.org

Phone +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Snail mail
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau
Germany

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.
Sie erhalten dann per E-Mail Informationen über das Projekt Onlinefilm.org und die ONLINEFILM AG sowie Hinweise auf aktuelle Filme und besondere Angebote.




Impressum

ONLINEFILM AG
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau / Deutschland
Tel. +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Vorstandsvorsitzender:
C. Cay Wesnigk - wesnigk(at)onlinefilm.org

Aufsichtsratsvorsitzender:
Roland Schmidt

Hauptsitz:
Wakenitzmauer 34-36
23552 Lübeck / Deutschland

Steuernummer
22 296 23957 Finanzamt Lübeck
USt ID DE 214233673
HRB 7698 HL Amtsgericht Lübeck