Profil

Musik | Theater

Carmen Giannattasio


Information

Nachdem Carmen Giannattasio den Ersten Preis und den Publikumspreis beim renommierten „Operalia“-Wettbewerb in Paris 2002 gewonnen hatte, folgten Engagements an die großen Häuser der Welt. Der „Telegraph“ verglich ihre Bühnenpräsenz mit der der großen Heroine Anna Magnani. Sie eroberte sich in kurzer Zeit das große dramatische Opernrepertoire des 18. und 19. Jahrhunderts, mit dem sie in Europa und Amerika unter den bedeutendsten Dirigenten und Regisseuren arbeitet.

Ausgehend vom Belcanto-Repertoire erweiterte sie ihr Repertoire in den letzten Jahren um großen Partien Giacomo Puccinis und Giuseppe Verdis, so u. a. Mimì / LA BOHEME, Violetta / LA TRAVIATA und Leonora / DER TROUBADOUR. Es war die Partie der Violetta 2007 an der Scottish Opera in einer Produktion David McVicars, die Carmen Giannattasio quasi über Nacht berühmt machte, als nämlich Rupert Christiansen im „Daily Telegraph“ über ihre Interpretation schrieb: „… a deeply intelligent and profoundly affecting interpretation in the Cotrubas and Scotto mould.“

Bei „Opera Rara“ liegen zahlreiche Einspielungen von Werken des Belcanto mit ihr in Hauptpartien vor. Darunter seien genannt Rossinis LA DONNA DEL LAGO, Donizettis PARISINA und besonders Rossinis ERMIONE (die 2011 mit dem Grammophone Opera Award ausgezeichnet wurde), außerdem Bellinis IL PIRATA und Donizettis CATERINA CORNARO.

Zu den Engagements der jüngsten Zeit zählen u. a. LA BOHEME am Royal Opera House Covent Garden in London, ROBERT LE DIABLE in Salerno, DON GIOVANNI in Verona, DER TROUBADOUR an der Metropolitan Opera New York und in Wien, LA CLEMENZA DI TITO beim Festival von Aix-en-Provence, LA TRAVIATA in Neapel und Hongkong, DON CARLO in Berlin, FALSTAFF am Teatro alla Scala und Los Angeles, OTELLO in Buenos Aires und Hamburg.

Carmen Giannattasio sang unter Leitung von Diego Matheuz an der Seite von Lawrence Brownlee am Teatro La Fenice das Neujahrskonzert 2014, das von „Rai Uno“ übertragen und via Broadcast weltweit ins Internet gesendet wurde.

Ihre zukünftigen Engagements werden sie u. a. in LA BOHEME nach Berlin führen, in SIMON BOCCANEGRA ans Teatro alla Scala nach Mailand, in MARIA STUARDA nach London und Paris, in IL VIAGGIO A REIMS nach Amsterdam, in LA TRAVIATA nach Berlin und New York, in OTELLO nach Barcelona.
    Lebenslauf
      Projekte
        • Foto © Victor Santiago

    ONLINE - Filme des Regisseurs / Produzenten

    Filme von und mit Carmen Giannattasio

    2009 | Giuseppe Verdi: La Traviata © bollemedia / DOB
    Götz Friedrich - Land: Deutschland / Jahr: 2009 / Länge: 01:35 / Kategorie: Theatertrailer

    Service

    Kontakt

    senden

    ONLINEFILM Editorial & Support
    C. Cay Wesnigk

    Mail: support@onlinefilm.org

    Phone +49 451 5057570
    Fax +49 451 282223

    Snail mail
    Heisterbusch 3
    23611 Bad Schwartau
    Germany

    Newsletter


    Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.
    Sie erhalten dann per E-Mail Informationen über das Projekt Onlinefilm.org und die ONLINEFILM AG sowie Hinweise auf aktuelle Filme und besondere Angebote.




    Impressum

    ONLINEFILM AG
    Heisterbusch 3
    23611 Bad Schwartau / Deutschland
    Tel. +49 451 5057570
    Fax +49 451 282223

    Vorstandsvorsitzender:
    C. Cay Wesnigk - wesnigk(at)onlinefilm.org

    Aufsichtsratsvorsitzender:
    Roland Schmidt

    Hauptsitz:
    Wakenitzmauer 34-36
    23552 Lübeck / Deutschland

    Steuernummer
    22 296 23957 Finanzamt Lübeck
    USt ID DE 214233673
    HRB 7698 HL Amtsgericht Lübeck