Profil

Film / Funk | Journalist

Susanne Petz

Schloss Weidenkam 3
82541 Münsing
Deutschland


Telefon +49 8177 9983949
Mobil +49 170 5538794
Fax +49 8177 929679

Information

Unabhängige Produzentin; Produktion von Dokumentar-, Spielfilmen und Kinderprogramm mit Sitz in München;
Mitglied des Bundesvorstandes der AG DOK und Vorstand der AG DOK Region Bayern;
Mitglied der Jury des Bayerischen Filmpreises;
In Produktion: Die Sprache des Komas, Doku 90 Min., ZDF/arte.

Seit 2008 arbeitet Susanne Petz als freie Produzentin. Daneben unterrichtet sie als Gastdozentin an der Hochschule für Fernsehen und Film München im Fachbereich Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik.
Susanne Petz hat bis Sommer 2008 die Eikon Süd in München aufgebaut und als Geschäftsführerin geleitet. Ihre Tätigkeit für das Fernsehen begann die studierte Politologin 1995 als Autorin von Magazin-Beiträgen und Dokumentationen (für BR, SAT1, ARTE).

Filmographie als Produzentin::
2008-2010 „Die Sprache des Komas“
90 Min., Dokumentarfilm für ZDF/arte
- in Produktion -
2005-2008 „Chi Rho“
26x25 Min., Animations-Serie für KI.KA und Weltvertrieb
1999-2008 „Anschi und Karl-Heinz“
wöchentlich 15 Min., Glaubens-Magazin für Kinder, BR-alpha
2007 „Kulturgeschichten“
4x30 Min., Doku-Reihe für BR-alpha
2006 „Einsatz im Krisengebiet“
5x26 Min., Doku-Serie für ZDF/arte
„Elf Schwarze müsst ihr sein“
90 Min., Dokumentarfilm für BR
2004„Die Parasiten sind unter uns“
Dokumenatation für den arte-Themenabend „Ungebetene Gäste –
Parasiten“
2002„Aktivismus heute“
Dokumentation für einen arte-Themenabend
- Eine Welt zu erfinden, 2002; 40 Min., Dokumentation
- Deportation Class, 2005; 60 Min., Dokumentation
- Die Unorganisierbaren, 2002; 35 Min., Dokumentation
- Ganz in Weiß, 2002, 30 Min., Dokumentation
    Lebenslauf
      • Vor Beginn ihres Studiums der Politologie, Kommunikationswissenschaften und Neuere Geschichte an der Ludwig-Maximilian Universität in München absolvierte Susanne Petz ein Volontariat im „Zeitungshaus Bauer-Marl“ in Westfalen. Im Jahr 1988 beendete sie ihr Studium mit dem Magister und arbeitet zunächst als freie Autorin und Moderatorin für den Hörfunk. 1995 begann sie ihre Arbeit für das Fernsehen, gestaltete Magazin-Beiträge und Dokumentationen. Seit 1999 baute sie als Producerin die Eikon in München auf. Von 2004 bis 4/2008 leitete sie die Eikon Süd GmbH als Geschäftsführerin. Seit Mai 2008 arbeitet Susanne Petz als freie Produzentin in München. Wenn es ihre Zeit erlaubt, setzt sie einzelne Projekte auch selbst als Autorin und/oder Regisseurin um. Daneben unterrichtet Susanne Petz als Gastdozentin an der Hochschule für Fernsehen und Film München im Fachbereich Dokumentarfilm und Fernseh-Publizistik. Ehrenamtlich engagiert sie sich seit 2007 als Vorsitzende der Arbeits-gemeinschaft Dokumentarfilm (AGDOK), Region Bayern. Filmographie (Auswahl) Produzentin 2008/2009 in Produktion: ''Reise ins Traumland'', 90 Min, ZDF/ARTE, Dokumentarfilm über die Kommunikation mit Menschen im Koma 2005-2008 „Chi Rho“, 26x25 Min., Animations-Serie für KI.KA und Weltvertrieb 1999-2008 „Anschi und Karl-Heinz“, wöchentlich 15 Min., Glaubens-Magazin für Kinder, BR-alpha 2007 „Kulturgeschichten“, 4x30 Min., Doku-Reihe für BR-alpha 2006 „Einsatz im Krisengebiet“, 5x26 Min., Doku-Serie für ZDF/arte „Elf Schwarze müsst ihr sein“, 90 Min., Dokumentarfilm für BR 2004 „Die Parasiten sind unter uns“, Dokumenatation für den arte-Themenabend „Ungebetene Gäste – Parasiten“ 2002 „Aktivismus heute“, Dokumentation für einen arte-Themenabend „Eine Welt zu erfinden“, 40 Min., Dokumentation „Die Unorganisierbaren“, 35 Min., Dokumentation „Ganz in Weiß“, 30 Min., Dokumentation „Deportation Class“, 60 Min., Dokumentation Autorin und Regisseurin 2003 „Ich lebe seine Vision. Gertrud Rückert und das Augustinum“, Lebensformen, SAT1 2002 „Meine Heimat ist das nicht“ Lebensformen, SAT1 2000 „Brigitte und Jutta“ arte-Themenabend „Wahnsinnsfrauen“ 1999 „Business at school“ im Auftrag von Boston Consulting Group 1997 – 2004 Diverse Magazin-Filme für Lebensformen/SAT1 1995 – 1996 Diverse Magazin-Filme für Mona Lisa/ZDF
      • Vor Beginn ihres Studiums der Politologie, Kommunikationswissenschaften und Neuere Geschichte an der Ludwig-Maximilian Universität in München absolvierte Susanne Petz ein Volontariat im ''Zeitungshaus Bauer-Marl'' in Westfalen. Im Jahr
      • Vor Beginn ihres Studiums der Politologie, Kommunikationswissenschaften und Neuere Geschichte an der Ludwig-Maximilian Universität in München absolvierte Susanne Petz ein Volontariat im Zeitungshaus Bauer in Marl/Westfalen. Im Jahr 1988 beendete sie ihr Studium mit dem Magister und arbeitete zunächst als freie Print-Autorin und Moderatorin für den Hörfunk. 1995 begann sie ihre Arbeit für das Fernsehen, gestaltete Magazin-Beiträge und Dokumentationen (für BR, SAT1, ARTE). Seit 1999 baute Susanne Petz als Producerin die Eikon Süd in München auf. Von 2004 bis April 2008 war sie Geschäftsführerin der evangelischen Produktionsfirma. Seit Mai 2008 arbeitet Susanne Petz als freie Produzentin. Daneben unterrichtet Susanne Petz als Gastdozentin an der Hochschule für Fernsehen und Film München im Fachbereich Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik. Ehrenamtlich engagiert sie sich seit 2007 als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AGDOK), Region Bayern. Filmographie für die Tätigkeit als Produzentin (Auswahl) 2005-2008 „Chi Rho“ 26x25 Min., Animations-Serie für KI.KA und Weltvertrieb 1999-2008 „Anschi und Karl-Heinz“ wöchentlich 15 Min., Glaubens-Magazin für Kinder, BR-alpha 2007 „Kulturgeschichten“ 4x30 Min., Doku-Reihe für BR-alpha 2006 „Einsatz im Krisengebiet“ 5x26 Min., Doku-Serie für ZDF/arte „Elf Schwarze müsst ihr sein“ 90 Min., Dokumentarfilm für BR 2004 „Die Parasiten sind unter uns“ Dokumenatation für den arte-Themenabend „Ungebetene Gäste - Parasiten“ 2002 „Aktivismus heute“ Dokumentation für einen arte-Themenabend Eine Welt zu erfinden, 2002; 40 Min., Dokumentation Deportation Class, 2005; 60 Min., Dokumentation Die Unorganisierbaren, 2002; 35 Min., Dokumentation Ganz in Weiß, 2002, 30 Min., Dokumentation
    • 1988 beendete sie ihr Studium mit dem Magister und arbeitet zunächst als freie Autorin und Moderatorin für den Hörfunk.
    • 1995 begann sie ihre Arbeit für das Fernsehen, gestaltete Magazin-Beiträge und Dokumentationen. Bis
    • 1996 diverse Magazin-Filme für Mona Lisa / ZDF.
    • 1997-2004 diverse Magazin-Filme für Lebensformen / SAT1. Seit
    • 1997 diverse Magazin-Filme für Lebensformen / SAT1. Seit
    • 1999 baute sie als Producerin die Eikon in München auf. Seit
    • 2004 ist sie Geschäftsführerin der Eikon Süd GmbH. Wenn nicht anders erwähnt, Filme ab 2004 nur als Produzentin.

ONLINE - Filme des Regisseurs / Produzenten

Filme von und mit Susanne Petz

2006 | Elf Schwarze müsst ihr sein ...
Harald Rumpf - Land: Deutschland / Jahr: 2006 / Länge: 90 / Kategorie: Autorenfilm
2006 | Einsatz im Krisengebiet
Stefan Eberlein - Land: Deutschland / Jahr: 2006 / Länge: 125 / Kategorie: Doku-Serie
2006 | Kulturgeschichten
Christian Nöbel, Wolfgang Speiser - Land: Deutschland / Jahr: 2006 / Länge: 240 / Kategorie: Dokumentarfilm
2005 | DEPORTATION CLASS
Kirsten Esch - Land: Deutschland / Jahr: 2005 / Länge: 60 / Kategorie: TV-Prod.
2004 | Die Parasiten sind unter uns
Kirsten Esch - Land: Deutschland / Jahr: 2004 / Länge: 60 / Kategorie: Dokumentarfilm
2003 | Ich lebe seine Vision
Susanne Petz - Land: Deutschland / Jahr: 2003 / Länge: / Kategorie: Feature
2002 | Meine Heimat ist das nicht
Susanne Petz - Land: Deutschland / Jahr: 2002 / Länge: / Kategorie: Feature
2002 | DIE UNORGANISIERBAREN
Florian Schneider - Land: Deutschland / Jahr: 2002 / Länge: 35 / Kategorie:
2002 | EINE WELT ZU ERFINDEN
Florian Schneider - Land: Deutschland / Jahr: 2002 / Länge: 40 / Kategorie:
1999 | Business at school
Susanne Petz - Land: Deutschland / Jahr: 1999 / Länge: / Kategorie: Imagefilm
1999 | Anschi & Karl-Heinz
- Land: Deutschland / Jahr: 1999 / Länge: 15 / Kategorie: TV-Prod.

Service

Kontakt

senden

ONLINEFILM Editorial & Support
C. Cay Wesnigk

Mail: support@onlinefilm.org

Phone +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Snail mail
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau
Germany

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.
Sie erhalten dann per E-Mail Informationen über das Projekt Onlinefilm.org und die ONLINEFILM AG sowie Hinweise auf aktuelle Filme und besondere Angebote.




Impressum

ONLINEFILM AG
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau / Deutschland
Tel. +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Vorstandsvorsitzender:
C. Cay Wesnigk - wesnigk(at)onlinefilm.org

Aufsichtsratsvorsitzender:
Roland Schmidt

Hauptsitz:
Wakenitzmauer 34-36
23552 Lübeck / Deutschland

Steuernummer
22 296 23957 Finanzamt Lübeck
USt ID DE 214233673
HRB 7698 HL Amtsgericht Lübeck