Filmdetail

Synopsis
  • Catenaccio in Mannheim schildert die Lebenssituation italienischer Migranten in Deutschland. Ihr kollektives Gedächtnis wird als Auseinandersetzung zwischen den zwei Welten Italien und Deutschland thematisiert: Was wissen die Kinder der ehemaligen italienischen \"Gastarbeiter\" von der Einwanderung ihrer Eltern? Der Film zeigt die persönliche Reise eines Migranten der zweiten Generation. Von den Strassen Mannheims während der Fußballeuropameisterschaft 2000 führt der Weg bis in das Heimatdorf des Vaters nach Sizilien.
Crew
  • Regie: Mario Di Carlo
  • Kamera: Andrea Ruzzenenti
  • Schnitt: Mario di Carlo
  • Ton: Matthias Höglinger
    • Ausstrahlung: RAI - Radio Televisione Italiana
    • Produktion: ZeLIG © 2001
Festivals
  • (2002) Venice international Television Festival, Venezia (I)
  • (2002) Montecatini Filmvideo, Montecatini (I)
  • (2002) Prix Europa, Berlin (D)
  • (2002) Medfilm festival, Roma (I)
  • (2002) Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg, Mannheim (D)
  • (2002) Docudays, Beirut (Lebanon)
  • (2003) Mittelmeer und Sahelfestival, Luzern (CH)
  • (2003) Golden Chest, Sofia (Bulgaria)

Service

Kontakt

senden

ONLINEFILM Editorial & Support
C. Cay Wesnigk

Mail: support@onlinefilm.org

Phone +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Snail mail
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau
Germany

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.
Sie erhalten dann per E-Mail Informationen über das Projekt Onlinefilm.org und die ONLINEFILM AG sowie Hinweise auf aktuelle Filme und besondere Angebote.




Impressum

ONLINEFILM AG
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau / Deutschland
Tel. +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Vorstandsvorsitzender:
C. Cay Wesnigk - wesnigk(at)onlinefilm.org

Aufsichtsratsvorsitzender:
Roland Schmidt

Hauptsitz:
Wakenitzmauer 34-36
23552 Lübeck / Deutschland

Steuernummer
22 296 23957 Finanzamt Lübeck
USt ID DE 214233673
HRB 7698 HL Amtsgericht Lübeck